Ihre Haut in guten Händen

Wussten Sie, dass die Haut mit 2qm das größte Organ Ihres Körpers ist?

Unsere Profession ist mehr als das Heilen von Hautkrankheiten. Die Praxis Dres. med. Greve & Polley hat sich auf das Vorbeugen und Pflegen dieses wichtigen Organs fokussiert.

 

Dr. med. Susanne Greve und Dr. med. Sandra Polley sind erfahrene Hautärztinnen, spezialisiert auf sowohl klassische — als auch operative Dermatologie und Phlebologie (Venenkunde).

 

Akupunktur, als alternativmedizinische Therapiemöglichkeit, und die dermatologische Ästhetik sind weitere wichtige Schwerpunkte der ärztlichen Rundumversorgung.

 

Im Herzen Darmstadts gelegen, somit zentral erreichbar, ist es unserer Praxis wichtig, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Die Praxisräume sind hell und einladend gestaltet. Modernste Technik ermöglicht beste Versorgung und Vorsorge. Ihre Genesung und Ihr Wohlbefinden stehen immer an erster Stelle.

 

 

Herzlichst,

 

Ihre Dr. med. Susanne Greve und Dr. med. Sandra Polley

  • Kommender hr- Beitrag:

     

    Am 150.7. um 18:45 Uhr sehen Sie Frau Dr. med. Susanne Greve in der Sendung ''Die Ratgeben'' mit dem Thema ''Auswirkungen von Chlor auf die Haut, aus dermatologischer Sicht''.

     

     

    Neu und Aktuell:

    PlexR

    Plasma - Technologie zur multifunktionalen Hautbehandlung!

     

     

    Aktuelle hr- Beiträge:

     

    Sehen Sie Frau Dr. med. Susanne Greve in der hr-Sendung ''Die Ratgeber'' mit dem Thema ''Sonnenallergie und Phototoxische Reaktionen''.

     

    Hier geht es zum Video

     

    und mit dem Thema ''was tun gegen vermehrtes schwitzen''.

     

    Hier geht es zum Video

     

  • Sprechzeiten

     

    Mo - Fr: 9 - 12 Uhr
    Mo, Di, Do: 15  - 17  Uhr

    nur mit Terminvereinbarung

    (keine offenen Sprechzeiten)

     

    weitere Termine auch nach Vereinbarung

     

    Tel: 0 61 51 / 209 09

  • Wichtige Links

     

    Kontaktformular

    Anfahrtsplan

     

  • Beiträge

     

    Neuester Artikel in der Sportärztezeitung von

    Dr. med. Susanne Greve

    hier gehts zum online Artikel